How to tie a scarf

How to tie a scarf

Wahrscheinlich kennt jeder von uns ein paar Arten Schals zu binden – doch wenn wir ehrlich sind, machen wir doch immer nur das Gleiche oder? Liegt es an der Gewohnheit oder fällt uns einfach nichts Besseres ein? Es gibt superschöne Arten einen Schal zu binden - man kann so viel Verschiedenes stylen und sein Outfit damit aufpeppen! Aus diesem Grund findet ihr hier drei Inspirationen, wie man einen Schal einfach und schön binden kann.

 Der Klassiker: Ascot

Der Ascot ist der Klassiker schlecht hin – doch oftmals gerät er leider in Vergessenheit. Dabei ist er doch sooo einfach: Ihr legt euch den Schal ganz normal um den Hals, schlagt die eine Seite um die andere und steckt sie dann durch die Schlaufe am Hals. Fertig ist der Ascot! Wir finden ihn zeitlos und schick – was denkt ihr?

 ascot_binden
 schal_binden

 

Süßer Knoten 

Knoten sind doch immer super oder? Sie sind einfach und sehen dazu noch gut aus. Für den perfekten Knoten wickelt den Schal zuerst ganz normal um euren Kopf. Danach macht ihr mit den beiden Enden einfach einen Knoten. Das sieht total süß aus und ist ein absoluter Hingucker! Außerdem hält diese Variante den Hals besonders warm.

 Schleife in den Haaren

Diese Methode funktioniert am besten mit Tüchern - denn umso leichter das Tuch ist, desto weniger beschwert es eure Haare! Ihr legt dafür das Tuch von hinten um eure Haare, wickelt es einmal rum und macht dann auf der Vorderseite einen Knoten. Gern könnt ihr die Haare noch zusätzlich mit einem Haargummi befestigen. Wir finden Schleifen super und halten es für einen schönen Sommer-Look.

 Unbenannt-3

 

Wir hoffen, dass euch unsere drei Inspirationen gefallen haben und wir bei euch neue Ideen anregen konnten. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so einfach aussieht, wisst ihr ja: „Übung macht den Meister“.

accessu wünscht euch viel Spaß beim Ausprobieren! 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.